VORTRAG ÜBER DIE ENTSTEHUNG EINER FOTOGRAFISCHEN IKONE

ozbilics burhanburhan_ozbilici_by_ugur_can_dha-203x300

BURHAN OZBILICI: WORLD PRESS PHOTO AWARD WINNER 2017

Wiederholung von Ozbilicis legendärem Princeton Univerty Vortrags darüber, wie eine fotografische Ikone entsteht: Das Foto zeigt den türkischen Attentäter Mevlüt Mert Altıntaş, kurz nachdem er während einer Fotoausstellung in Ankara den russischen Botschafter in der Türkei Andrej Karlow angeschossen und tödlich verletzt hat. Obwohl er sich selbst dadurch in Lebensgefahr begab, hielt Ozbilici das Attentat mit seiner Kamera fest und machte das Foto, das den Preis des World Press Photo of the Year 2017 erhalten sollte.
Vortragssprache: Englisch

Mittwoch 12. September um 19:00 Uhr Arnulf Rainer Museum; Eintritt frei

Festival La Gacilly Baden

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

HALBZEIT beim Fotofestival La Gacilly Baden

lagacilly_halbzeit fotofestival baden
Zwei wunderbare Monate ist das Festival La Gacilly-Baden Photo nun jung. Zwei weitere Monate wird das Festival noch dauern. Die Zwischenbilanz ist dank Ihnen, liebe FestivalbesucherInnen, großartig und erfüllt uns mit Freude.

DANKE SCHÖN | THANK YOU

Aus diesem Anlass loben unser Partner Leica Camera Austria und das Festival La Gacilly-Baden einen Fotowettbewerb aus.

LIEBE FOTOBEGEISTERTE! Das Wesentliche des Festivals La Gacilly-Baden Photo festhalten und mit einer Leica nach Hause gehen!

Im Zuge des diesjährigen Festivals La Gacilly-Baden Photo laden wir Sie herzlichst ein, am Leica Camera Austria Fotocontest teilzunehmen. Überzeugen Sie uns von Ihrem künstlerischen Talent und schicken Sie Ihren besten Festival-Shot an

fotofestival@leicastore-wien.at

Ihre Mühe wird belohnt!

Das beste Foto wird bei der Finissage des Festivals am 30. September 2018 im Doblhoffpark in Baden prämiert – mit einer brandneuen Leica Kamera, Modell V-LUX, im Wert von € 1.100!

Wir freuen uns auf Ihre Fotos und einen stimmungsvollen Ausklang des Festivals mit der Kür Ihres Kunstwerks!

Einsendeschluss ist der 23. September 2018.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Leica Camera Austria Team und das Festival La Gacilly-Baden Photo

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

FLORENCE DROUHET: AFRICAN PHOTOGRAPHY

florence_baden a gacílly baden

Afrikanische Fotografie ist bei uns noch weitgehend unbekannt, aber sie ist reich an großen Talenten. Florence Drouhet, die Kuratorin beider Festivals, in La Gacilly und in Baden, wird Ihnen die großen Meister der klassischen afrikanischen Fotografie und die aufregenden Talente der heutigen Generation vorstellen. Entedecken Sie mit ihr, mit welcher Sensibilität die vibrierende Fotoszene Afrikas ihre zeitgenössischen Kreationen schafft.

Florence Drouhet hat an der Sorbonne in Paris Kunstgeschichte und Philosophie studiert. Seit 2008 ist sie die Künstlerische Leiterin des Festivals Photo La Gacilly. Sie kuratiert die Fotokonzerte "Musik und Fotografie" des Orchestre Symphonique de Bretagne, und verantwortet die Konzeption des Fotografiepreises des Naturhistorischen Museums in Paris. Sie hat zahlreiche Fotoausstellungen kuratiert, darunter "Alchimies" von Sarah Moon, „Kyotographie" oder "Iran by Alfred" von Alfred Yaghobzadeh. Zuvor war sie 12 Jahre lang im französischen Kulturministerium für die Fotografische Sammlung über das französische Kulturerbe (Fonds photographique sur le Patrimoine) zuständig.

Vortragssprache: Englisch
Arnulf Rainer Museum; Eintritt frei

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


PASCAL MAITRE: WANN WIRD AFRIKA LEUCHTEN?

pascal_maitre afrika la gacilly baden photo
PASCAL MAITRE: WANN WIRD AFRIKA LEUCHTEN?

20. Juli 2018 um 19:00 Uhr: VORTRAG EINES DER BESTEN FOTOGRAFEN DER WELT.
PASCAL MAITRE IST DER AFRIKA-FOTOGRAF SEINER GENERATION!

Da wir ohne Strom leben müssen, fühlen wir uns ab 19.00 Uhr wie in einem Grab,“ sagt Joseph Honnon aus Adido in Benin. Wer nachts über Afrika fliegt und bei klarem Himmel aus dem Flugzeugfenster schaut merkt schnell, dass der Schwarze Kontinent nachts dunkel bleibt. Afrika zählt etwa 1,2 Milliarden Einwohner. 70% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu Elektrizität, 620 000 000 Afrikaner leben ohne Strom. Pascal Maitre, eine der besten Fotografen unserer Zeit – er arbeitet für renommierte Magazine wie GEO, National Geographic, Le Figaro oder Paris Match – hat das Leben von Hunderten von Millionen Afrikanern ohne jeden Zugang zu Elektrizität dokumentiert. Sein Resümee deckt sich mit den Worten von Macky Sall, dem Präsidenten des Sénégal, die er am 20/09/2016 vor der UNO Vollversammlung in New York sprach: „Afrika wird nicht länger die Welt mit seinen Ressourcen erleuchten können, während es selbst im Dunkeln bleibt.“

Arnulf Rainer Museum; Josefsplatz; Eintritt frei

Fotofestival LaGacilly Baden

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

GERD LUDWIG: INSPIRATION – FASZINATION – LEIDENSCHAFT

Vortrag_Ludwig


15. Juli 2018 um 9:30 bis 14:00 Uhr
GERD LUDWIG: INSPIRATION – FASZINATION – LEIDENSCHAFT
Vortrag: Von den Grundlagen der Fotografie, über Tschernobyl bis zum journalistischen Portrait. Gerd Ludwig, der seit drei Jahrzehnten für National Geographic arbeitet, ist einer der bedeutendsten Fotografen unserer Zeit und gewährt intimen Einblick in seine Arbeit. Mit praktischen Tipps und Anregungen für jeden, der ernsthaft an Fotografie interessiert ist - vom Amateur bis zum Berufsfotografen.

Von 9:30 - 11:30, Fortsetzung um 12:30, Ende gegen 14:30.
Anmeldung erforderlich bei Lois Lammerhuber: lois.lammerhuber@lammerhuber.at
Teilnahmegebühr € 35
Arnulf Rainer Museum, Baden bei Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Baden: Eine ganze Stadt als Foto-Galerie

baden_lois lammerhuber fotoausstellung 2018
© Bild: Tim Flach / Festival La Gacilly

Quelle: kurier.at, von Markus Foschum
Vier Monate lang werden mehr als 2000 überdimensionale Bilder berühmter Fotografen outdoor gezeigt.
Fotografie und Fußball, da sind durchaus Parallelen zu ziehen, sagt Lois Lammerhuber. Denn spätestens mit Smartphone, Facebook und Instagram ist das Bildermachen zum Massenphänomen geworden – wie auch der Sport. „Und was wir hier zeigen, ist die Champions League der Fotografie“, sagt Lammerhuber. Er weiß, wovon er spricht. Schließlich ist er einer der bekanntesten österreichischen Fotografen, erarbeitete mehr als 1000 Reportagen, 250 davon für das Magazin GEO. Nun bringt er Europas größte Fotoausstellung nach Baden. Und die ist bei freiem Eintritt vier Monate lang in den Straßen, auf den Wänden und in den Parks der Stadt zu erleben – noch dazu im Format XXL.
Weiterlesen....

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab