Das sinnvolle Geschenk: Die Welt retten

edgar_1go bugs go
HipstamaticPhoto-552423961.698076HipstamaticPhoto-551978546.762562

Gemeinsam Land kaufen, um die Welt zu retten. "Wir brauchen menschenfreie Zonen, damit sich die Natur von uns erholen kann": So begründet Edgar Honetschläger seine Initiative "Go Bugs Go". Zum Nachhören auf Ö1.

Mehr über Edgar Honetschläger auf Ö1 erfahren - hier reinhören!

Die Crowd Funding Aktion "Go Bugs Go!" ist ein im Kern politisches Unternehmen, sagt Edgar Honetschläger. Doch nicht nur das Kunst-, auch das Politikverständnis Honetschlägers ist breit: Sein Streben geht über Parteigrenzen hinaus.

In der italienischen Maremma hat Edgar Honetschläger schon vor längerer Zeit 800 Quadratmeter Land gepachtet. Dort lebt der Künstler als Landwirt und hat die Vorbereitungen für seine nun angelaufene Aktion getroffen: "Go Bugs Go! Art and Nature Package" nennt er ein Paket, das eingemachtes Gemüse samt einem Kunstwerk enthält. Dieses kann im Zuge des Landkaufs in limitierter Ausgabe um 100 Euro ebenfalls erworben werden.

Edgar Honetschläger. Nature is an Impossibility. GOBUGSGO!

edgar honetschläger go bugs go melanzane
Ab kommenden Dienstag (am 4. Dezember) werden diese Kunstwerke im Originalformat in der Galerie Charim in Wien im Rahmen einer "Bugs-Show" ausgestellt.

bugs_1>> Der cyberlab-Tipp: Retten Sie die Insekten, retten Sie die Welt. Alle Infos, wie man das macht, gibt´s hier: Go, bugs, go!

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab