Herbst-Brunch mit Michael Horowitz

anzenberger_horowitz_frühstück

> Samstag, 19. Oktober 2019 von 11 bis 15 Uhr – Künstlergespräch um 12 Uhr

> Brunch mit Sekt: 11-15 Uhr, 18 Euro (Anmeldung bis 17. Oktober 2019 unter gallery@anzenberger.com oder per Telefon +43 1 587 82 51)

Ab 14 Uhr freier Eintritt! Die Galerie ist bis 18 Uhr geöffnet!

Über die Ausstellung KIKI KOGELNIK 1969 NEW YORK UND ANDERE PORTRAITS:

Vor genau 50 Jahren besucht der junge Fotograf Michael Horowitz die aufstrebende Pop Art-Ikone Kiki Kogelnik in New York. Die 26-jährige Künstlerin aus der 4000-Seelen-Gemeinde Bleiburg im Jauntal erobert New York im Sturm. Sie steht am Beginn einer vielversprechenden Karriere. Die kommunikative junge Frau findet in Amerika bald Anschluss an die New Yorker-Kunstszene um Andy Warhol, Claes Oldenburg und Roy Lichtenstein, die die Pop Art als Gegenpol zum abstrakten Expressionismus entwickeln. Zu jener Zeit schafft die extravagante Performerin Space Art-Bilder und Hangings - Skulpturen aus Körperumrissen in Vinyl - die sie auf Kleiderhaken aufhängt. Arbeiten, die heute sicher zu ihren wichtigsten zählen.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab