Bilder müssen nicht immer gerahmt sein!

alexandra soldatova_haengen
Alexandra Soldatova traut sich für Ihre Ausstellung "Meeting Point" großformatige Fotobelichtungen einfach an die Wand zu nageln.

cyberTIPP: Lassen Sie sich das nicht entgehen. Klicken Sie auf das Video!

Zur Ausstellung:

Statt ausgeblichener Fahrpläne und mäßig origineller Graffitis zieren riesige Blüten und idyllische Landschaften die Betonwände hunderter weißrussischer Bushaltestellen. Sie gehören zur Allerweltsarchitektur, errichtet in den 70er und 80er Jahren, der heroischen Zeit sozialistischen Bauens und verbinden Orte mit uns völlig unbekannten Namen. Die in Minsk lebende Künstlerin und Gewinnerin der EYES ON Portfolio Review 2016 Alexandra Soldatova widmet sich im Bildraum 07 der speziellen Ästhetik dieser öffentlichen Anlagen entlang der Strecke von Orscha nach Zitkovich Turov.

Bildraum, 1070 Wien, Burggasse 7-9

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab