Parken ist ein Roadmovie...

parken franzi kreis lukas beck fotografie

§ 2. (1) Wird ein mehrspuriges Fahrzeug in einer Kurzparkzone abgestellt, so hat der Lenker 1. das Fahrzeug für die Dauer des Abstellens mit dem für die jeweilige Kurzparkzone entsprechenden Kurzparknachweis zu kennzeichnen und 2. dafür zu sorgen, daß das Fahrzeug spätestens mit Ablauf der höchsten zulässigen Parkzeit entfernt wird. [...] § 4. (3) Parkscheiben, die der Parkscheiben-Verordnung BGBl. Nr. 249/1961 entsprechend ausgeführt sind, dürfen mit der Maßgabe weiterverwendet werden, daß die schwarze Spitze des Doppelzeigers gemäß Abs. 2 eingestellt wird; die rote Spitze des Doppelzeigers bleibt dabei ohne rechtliche Bedeutung. (Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr über die Überwachung der Einhaltung der Parkdauer in Kurzparkzonen)

Lukas Beck und Franzi Kreis zeigen fotografische Portraits aus dem Off asphaltierter Abstellflächen: Parken ist ein Roadmovie und eine Lovestory, Diesel oder Super, der Anfang vom Highway und der Sprung in der Windschutzscheibe, vom Balkan ans Meer. Am Ende geht es natürlich nur um Eines: die letzte Cola in der Wüste.

Vernissage im WAK, Köllnerhofgasse 6/DG, 1010 Wien
am Donnerstag um 19:00 Uhr
Ausstellung: 10. März - 1. April 2016 | 09:00 - 19:00 Uhr

Facebook-Event