PING PONG #3 Anna Breit & Luisa Hübner

cyberlab_pingpong_annabreit_luisahübner

cyberlab_ostlicht_pingpong

Eine dunkelviolette, faltige Seidenbluse folgt einer runzeligen Aubergine auf mattem Grund. Oder: Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin einen Teller mit Punschkrapfen, es folgt ein Selbstporträt: Luisa Hübner sitzt in der Badewanne, ihre markante Brille ist innen mit Wasser gefüllt und lässt sie zu einer lebendigen Wasserwaage werden. In der Ausstellung PING PONG #3 in der Galerie OstLicht treten die Künstlerinnen Anna Breit und Luisa Hübner in einen visuellen Dialog zum Thema Körper.

Galerie OSTLICHT

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab