Viennese Video Game Aesthetics: Spiele werden Bilder

bazant-hegemark galerie hollerei video games
Interview mit Herrn Bazant-Hegemark im VideoGameTourism

Die Ausstellung, kuratiert von Christian Bazant-Hegemark, zeigt eine Auswahl von Einzelbildern lokal produzierter Videospiele, die in Museumsqualität in kleinen Sammlungseditionen (1 + 3AP) ausgearbeitet wurden. Dadurch wird der Blick auf ein dynamisches Medium erweitert, das seine Inhalte 30-60 mal pro Sekunde erneuert. Beschnitten von seinen weiteren medialen Möglichkeiten findet eine Hervorhebung der visuellen Ästhetik statt, die dadurch statisch betrachtet werden können, wie es von Malerei, Zeichnung, Druckgrafik oder Fotografie bekannt ist.

Artikel im derstandard.at lesen

Vernissage am Montag, 19. Oktober 2015, 19 Uhr in der HOLLEREI GALERIE
Ausstellungsdauer: 20. Oktober – 13. November 2015

Wir bedanken uns bei Herrn Bazant.Hegemark für das ausgesprochene Lob recht herzlich!
Wir sind begeistert bzgl der Qualität der Drucke - Leuchtkraft und Farbtiefe sind wirklich ein Erlebnis. Ich bin sehr froh, diese Empfehlung bzgl der Druck-Art bekommen zu haben.
Unabhängig davon war auch die komplette sonstige Abwicklung unglaublich positiv - ob Datenübernahme, Beratung, Verpackung der Arbeiten, Vollständigkeit der Zusatzleisten etc.