Selbstpublizieren als politisches Statement

kunstbuch_cella
Selbstpublizieren als politisches Statement: Counter-Signals, eine neue Zeitschrift aus Chicago

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19.00 Uhr

Gäste im Salon: Jack Henrie Fisher und Alan Smart

Welches Programm verfolgt ein Magazin mit dem Titel Counter-Signals, wenn es gleichgesinnten Formen radikalen Publizierens – unvollständig und widersprüchlich – in allen historischen und technischen Mediationen nachgeht und reflexhaft eigene formale und editorische Mutationen, Verkürzungen und Abzweigungen in die Gegenwart heraufbeschwört?

Salon für Kunstbuch belvedere21
Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

«Советское фото» Das sowjetische Fotomagazin

«Советское фото»  soviet photograph
Klicken Sie HIER drauf, und Sie können sogar in den einzelnen Magazinen blättern!

Sovetskoe foto (Soviet photography) was a Moscow-based journal dedicated to photography and photographic techniques. It was inaugurated by the writer and editor Mikhail Kol’tsov in April 1926 and acquired in 1931 by the Ogonek publishing company. In the interwar period, the journal experienced two pauses in publication—one between 1931 and 1933, when it was renamed Proletarskoe foto (Proletariat photography), and another between 1942 and 1956, due to World War II and the war’s aftereffects. Weiterlesen...

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab