A Polaroid A Day... So macht das Polaroid SF seit 2011

polaroid sf one polaroid a day in san fransisco

Wollen Sie auch so ein Projekt wie diese beiden jungen Fotografen starten? Lassen Sie sich auf der Seite POLAROID SF inspirieren...
Hi, we’re BRUCE and BILLY. We live in San Francisco and take pictures with old cameras. Polaroid SF is a photo-a-day instant photography project that stems from a deep-rooted love of all things San Francisco. We’ve been posting a Polaroid daily since September 12, 2011. Weiterlesen...



instant_impossible supersense

super sense florian kaps sarah polaroid wienWo Sie Filme und Inspiration bekommen? cyberlab empfiehlt den analogen Palast SUPERSENSE in Wien. Einfach einmal vorbeischauen und sich ganz dem impossible, analogen feeling hingeben...



Werfen Sie ein Auge auf diese Fotografen...

Aaron Siskind, Pleasures and Terrors of Levitation, 1953–61.
Aaron Siskind, Pleasures and Terrors of Levitation, 1953–61.

Der cyberlab-Tipp: Schauen Sie sich diese Fotografen an! Und Andy Adams empfiehlt in seinem Blog folgendes:

Do yourself a favor and learn more about these talented people: Sam Contis, Holly Lynton, Raymond Meeks, RaMell Ross, Bryan Schutmaat, and Danny Wilcox Frazier.

Aaron Siskind Foundation announces 2016 Individual Photographer’s Fellowship Winners. These 6 photographers are ones to watch... Hier klicken und dann sehen!



Why can´t Google Maps show... ;-)

google maps air condition savage chicken

Gibt´s ja schon alles ;-) Willkommen ins coole cyberlab!

google maps cyberlab schottenfeldgasse 51 1070 wien


Tieren ins Gesicht gesehen: Interview mit Vincent J. Musi

national geographic vincent j. musi
Vincent J. Musi has been a regular contributor to National Geographic since 1993, covering subjects from the Texas Hill Country to hurricanes, volcanoes and mummies. A specialist in animal portraits, his recent work includes projects on domestication, intelligence and cognition.

Hier ist das Interview (im aphotofolio.-com) zu lesen. Und noch viele Tiergesichter sind zu sehen...

Urlaubsfotografie andersrum!

oliver curtis volteface geographical society london
Erkennen Sie die berühmte Sehenswürdigkeit?

The series “invites you to turn around and see a new aspect of the over-photographed sites of the world,” Curtis explains, “to send your gaze elsewhere and to favour the incidental over the monumental.”

Lesen Sie den ganzen Artikel im independant.co.uk und raten Sie, welche Sights Oliver Curtis fotografiert hat... Die Ausstellung "Volte-face" ist ab 19. September in der Royal Geographical Society in London zu sehen.

Der cyberlab-Tipp: Drehen Sie sich doch auch einmal um und fotografieren Sie "von der anderen Seite"...


Mahlzeit! Wie Ihr Essen noch besser aussieht...

jana mänz fotografie al dente
Foodfotografie, die Spaß macht und schmeckt!
Bisher waren die Ansprüche an die Technik und an die fotogene Zubereitung der Gerichte so hoch gesteckt, dass die meisten Hobbyköche und -fotografen erst einmal daran scheitern mussten. Dabei geht es auch viel einfacher. Alles ohne teure Fotoausrüstung und kostspieliges Zubehör, dafür mit Improvisation und cleveren Ideen. Die Autorinnen Jana Mänz, Susan Brooks-Dammann und Corinna Gissemann zeigen leckere Gerichte und verrückte Fotoideen, die einfach nur begeistern und zum Nachmachen anregen.

Das Buch gibt es als Download (günstiger!) aber auch als "richtiges" Buch... Hier sind alle Infos dazu.


Nur OFFLINE und nur dort: Fotobuchflohmarkt

bookshop_.anzenberger gallery flohmarkt
bookshop_logo_anzenberger

FOTOBUCH-FLOHMARKT & SUMMER SALE !

Fotobuch - Flohmarkt und Summer Sale mit Erfrischungsgetränken.

Alle Bücher - außer rare - minus 10 %! Nur an diesem Tag! Nur vor Ort!

Am Samstag, 30. Juli 2016 von 12 bis 18 Uhr !

AnzenbergerGallery bookshop, Brotfabrik Wien, Absberggasse 27, 1100 Wien

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Regina Maria Anzenberger

http://www.anzenbergergallery-bookshop.com
http://www.anzenbergergallery.com


Wie man eine Eule gut fotografiert...

rimmer_owl
I think this image is my reward for probably keeping the owl alive through the terrible winter we had,” Roy Rimmer tells PetaPixel.

Die ganze Geschichte hinter dem Foto gibt´s hier auf petapixel.com zum Nachlesen.



Fluid Skin: Choreografische Intervention

fluid_skin laurent ziegler impulstanz wien
Foto © Klemens Waldhuber

Lieber Gerhard, lieber Peter, liebes Cyberlab Team, es freut mich sehr, Euch zu der bevorstehenden Premiere von "Fluid Theatre" im Leopold Museum im Rahmen von Impulstanz einzuladen. Ich gestalte die Lichtapplikationen für diese Performance, live und für das Publikum einsehbar.

Vielleicht sehen wir uns!

un|still
photography

laurent ziegler

Premiere am 23.7., Leopold Museum, Ebene 1

Fluid Skin: Eine choreografische Intervention
Gemeinsam mit seinem Team entwickelt Georg Blaschke zum zweiten Mal eine choreografische Arbeit speziell für die inspirierenden Räumlichkeiten der Wiener Innenstadtgalerie. Dabei handelt es sich diesmal um zwei Männersolos, die in die laufende Ausstellung von Michael Blank integriert werden.
Bei F L U I D S K I N beschäftigt uns die Frage nach dem Verhältnis von bewegten Oberflächen. Choreografisch strukturierte Körperaktionen, Lichtprojektionen und Über-lagerungen von fragmentierten Mustern generieren virtuelle Räume im gegebenen Umraum der Galerie. In diesen un-realen Räumen folgen die Performer einem verdeckten Subtext, der sie in das fluide Habitat einnisten lässt. Die speziell für die Örtlichkeit entwickelte Klanginstallation intensiviert das Erlebnis eines imaginativen Zufluchtsorts und komplementiert gleichzeitig die Entwicklung eines choreografischen Modells, das auf andere Räume übertragbar ist.
Körperaktionen, akustische und visuelle Interventionen werden als gleichwertige Parameter im Zusammenspiel der Live-Performance betrachtet.

Georg Blaschke

Impulstanz


Kein Respekt vor dem Fotografen!

Einen schönen Start in die kommende Woche wünschen wir allen Fotografinnen und Fotografen und geben den Tipp: "Hütet euch vor den Eichhörnchen!"

gopro_eichkater
Klicken Sie HIER drauf, und sehen Sie die ganze Geschichte...

Sebastião Salgado: Die Tour de France

sebastiao_salgado_tour de france polka galerie

Die Tour de France erreicht heute die härteste Bergwertung, und außerdem feiern die Franzosen am 14. Juli ihren Nationalfeiertag. Grund genug, auf diese Ausstellung hinzuweisen...

Sebastião Salgado: “I already loved France. But after this Tour, I loved it even more”, he confesses. “His innocence made him capture things on camera that we simply did not see”, says Patrick Le Roux, a journalist for Liberation. At the end, Salgado was more interested in men on the sides of the road than in the great champions of the Tour.

Le Tour de France
Sebastião Salgado

From 2 to 30 July 2016

Polka Galerie
Cour de Venise
12, rue Saint Gilles
F - 75003 Paris

Die Magie der Dunkelkammer...

ansel_adams_die magie der dunkelkammer
Come along for an inside look at Ansel Adams' darkroom and see how he created the magic, decades before Photoshop! You'll appreciate our modern tools even more, or miss what we used to have! Klicken, um das Video zu sehen.

Auch im cyberlab geschieht "Magisches" in der Dunkelkammer - bringen Sie doch Ihre belichteten Filme vorbei...

Vergessen Sie die "GoPro". Ab jetzt heißt es "IndieGo".

perfect_memory video audio

Sind Sie zu langsam zum Fotografieren? Brauchen Sie zu lange, um Ihre Kamera aus der Tasche zu bekommen? Dann brauchen Sie unbedingt diese neuartige "Kamera" ;-)

Can your camera save video after the fact? Perfect Memory can. One of its advanced, patented features allows you to save video highlights on the go - after the events transpired. With the free iOS/Android app, you can instantly share your photos/videos on social media.

Hier geht´s zur allen Infos... Sehen Sie sich das VIDEO an!!!

Mehr Kunden gewinnen - mehr Geld verdienen

bildkopie_crm
Lang vergessen ist die Zeit, in der ein Fotograf ein geschätzter Vertreter eines faszinierenden Handwerks war. Die Fotografie ist ein hartes Business geworden. Marktbarrieren sinken nicht zuletzt durch die Öffnung zum freien Gewerbe. Statt den alten Zeiten nachzutrauern, heißt es mit einer starken Marke Kunden zu überzeugen und diese zu binden. Loyale Kunden sind wertvolle Kunden. Und Loyalität entsteht durch eine starke Beziehung.
Weiterlesen und die Tipps holen...


Drohnen zeigen Apartheid

Am 11. Juli ist Weltbevölkerungstag. (Interessanterweise ist es auch der Tag der Einsamen, wie das wohl zusammenpaßt...?) Zu diesem Tag paßt die Fotostory des Fotografen Johnny Miller über die Wohnsituation in Cape Town, Südafrika. Wobei er betont, daß dies kein spezifisch afrikanisches Problem ist...

Zitat von citylab.com
Johnny Miller was just starting out as a photographer in Seattle in 2011 when he won a Rotary Ambassadorial Scholarship that took him to Cape Town, South Africa—a country that, like his own, has a long history of institutional racism and segregation. Hier geht´s zur ganzen Geschichte.


johnny miller_southafricakya sands
The story of Kya Sands is a story of ash, smoke, and broken promises. Search for the informal settlement on Google and you will find many articles relating to fires; including one that burned over 200 shacks in November 2015. Search a little more and you will find a list of protests and claims that formal housing that was promised but never forthcoming. A little bit more, and you’ll find accounts of the army being mobilized after xenophobic violence erupted.

unequalscenes.com - Johnny Millers Projekt

Viennergy-Fotorallye: 10 Themen, 5 Stunden, 1 Stadt

fotorallye viennergy 2016 fotografie


Viennergy (Verein zur Förderung der Wiener Jugend und ihrer Kultur) veranstaltet heuer zum elften Mal die Viennergy-Fotorallye.

10 Themen, 5 Stunden, eine Stadt, Kreativität, jede Menge Spaß und Action! Dies sind die Zutaten der Viennergy-Fotorallye.

Das Konzept ist auch dieses Jahr so simple wie in den Jahren davor: Wir geben dir und deinem Team 10 Themen vor. Du hast 5 Stunden Zeit, um Fotos zu knipsen. Betrachte die ganze Stadt als deine Spielwiese. Kreativität, ausgefallene Ideen und eine raffinierte Umsetzung der Themen sind das Um und Auf.



Die besten Schnappschüsse werden mit tollen Preisen belohnt. Die Fotos werden von einer hochkarätigen Fachjury bewertet.

Du kannst alleine oder als Team mit insgesamt max. 3 Personen teilnehmen.

Datum: Samstag 6.8.2016
Location: Riverbox (Johann-Böhm Platz 1, 1020 Wien)
Teilnahmegebühr: EUR 7,- pro Person

Zeitplan:
ab 9 Uhr: Anmeldung, Themenausgabe und gemeinsames Frühstück
10 Uhr: offizieller Startschuss
bis 15 Uhr: Abgabe der Fotos
21 Uhr: Abendveranstaltung und Siegerehrung

Alle wichtigen Informationen findet man auf http://fotorallye.viennergy.at bzw. www.viennergy.at oder auf Facebook.


Bist du ein Star? Nerven dich Paparazzi?

Du weißt, du bist berühmt, wenn du "Anti-Paparazzi-Kleidung" benötigst... ;-)

anti-paparazzi clothing

Anti-paparazzi clothing. Clothes that makes photographing you a fruitless exercise. It’s a fairly simple concept, that works on exactly the same principles as signs on the highway that shine bright in your car’s headlights, or Hi-Vis clothing to help cyclists and pedestrians be seen when out in the dark. For those applications, it works brilliantly. HIER weiterlesen...

Reisefotografie vor (mehr als) 100 Jahren

Reisen waren vor 100 Jahren ganz anders. Der Baptistenprediger und Verleger christlicher Schriften Thomas Cook organisierte am 5.Juli 1841 für 500 Reisende eine Zugfahrt von Leicester nach Loughborough zu einem Treffen der Abstinenzbewegung. Ziel der Reise war die Zusammenkunft von Mitgliedern verschiedener Mäßigkeitsvereine. Davon gibt es hier keine Bilder. Sondern noch ältere! Diese schwarz/weiß-Bilder wurden nachträglich coloriert und wirken dadurch eher wie Gemälde als Fotos...

camera_museum_vevey
A beautiful set of pictures is going on display showing some of the world's best known destinations in vivid more than a hundred years ago. People are pictured eating street food in the Strada del Porto in Naples, Italy in 1899
Weiterlesen auf dailymail.co.uk
Oder gleich in die Schweiz nach Vevey ins Camera Museum fahren! Hier sind die faszinierenden Farb-Fotos noch bis 21. August zu sehen.

WESTBAR - Kunst, Drinks und DJs...

westbar west lciht pop up bar

Kommet und trinket mit künstlerischer Atmosphäre und guter Musik die kreativsten Cocktails und Longdrinks der Stadt <3
Link auf facebook


drinks_westlicht westbar pop up bar

Do, 07. Juli
Do, 14. Juli
Do, 21. Juli
Do, 28. Juli

ÖFFNUNGSZEITEN
jeweils von 16–22h

Das Fotomuseum WestLicht hat donnerstags von 14 - 21h geöffnet.

Innenhof | WestLicht - Schauplatz für Fotografie | Westbahnstraße 40 | 1070 Wien



Der Greif @ ARLES - Les Rencontres De La Photographie

der greif_arles_2016 recontres
DER GREIF Ausgabe 9 · Cover Foto von Monika Krzynówek

Release #9 & Performance in Arles
DER GREIF will extend the release of issue 9 with a special happening planning: A performance with selected, published artists as part of Cosmos Arles during the opening week of Les Rencontres d’Arles. The event will take place on Saturday, July 9, between 12-3pm, Rue Condorcet, 13200 Arles

DER GREIF (gleich hier vorbestellen) Ausgabe 9 erscheint Anfang Juli. Bestelle jetzt zum Sonderpreis vor und bekomme Dein Exemplar druckfrisch nach Hause geliefert! Ausgabe 9 kombiniert die Arbeiten von mehr als 140 FotografInnen und AutorInnen auf 100 sensibel gesetzten Seiten.
Künstlerische Leitung, Layout: Leon Kirchlechner, Simon Karlstetter
Textredaktion: Andreas Bülhoff

Der cyberlab-Reisetipp für den Sommer: ARLES 2016: Fotoausstellungen, Bücher, Magazine, Workshops, und und und...

arles_2016_ les rencontres de la photographie



Die weltweit größte Fotogalerie schwimmt im Meer

lumas_galerie_schiff tui reisebüro
Im Juli geht die "Mein Schiff 5" auf große Jungfernfahrt. Gleichzeitig läuft dann die wohl weltweit größte schwimmende Fotogalerie vom Stapel. Zusammen mit der international operierenden Editionsgalerie LUMAS wurde ein auf die "Mein Schiff 5" zugeschnittenes künstlerisches Gesamtkonzept entwickelt, das von einer schiffseigenen LUMAS Galerie komplettiert wird. Fast 6000 LUMAS-Werke, unter anderen Sonderanfertigungen von bis zu zehn Metern Länge, gibt es zu bewundern und lassen die Reise noch unvergesslicher werden.
Während auf den unterschiedlichen Decks Highlights aus dem LUMAS Portfolio ausgestellt sind, finden sich in den Kabinen und Suiten speziell für die "Mein Schiff 5" angefertigte Kunstwerke.
Weiterlesen auf tuicruise.com

Golden Days Before They End

golden days before they end klaus pichler clemens marschallklaus pichler branntweiner golden days
Mehr als hundert kleine Bars und Beisln haben Fotograf Klaus Pichler und der Journalist Clemens Marschall für ihren Fotoband "Golden Days Before They End" besucht, 70 werden im Bildband porträtiert.

Die beiden erklärten in jedem Lokal gleich, dass sie ein Fotobuch planten - und fragen um Erlaubnis, ob sie fotografieren dürfen. "Wundersamerweise ist das relativ einfach gegangen, weil den Leuten bewusst war, dass diese Lokale weniger werden", sagt er.

"Reizen sollte man niemanden" - hier geht´s zum Artikel in diepresse.at
Und hier geht´s zur Galerie der Fotos in diepresse.at

"Golden Days Before They End"
1. Auflage 2016
Herausgeber: Clemens Marschall, Klaus Pichler
Gestaltung: Roland Hörmann
Gebunden, 250 Seiten, 120 Farbabbildungen
28 × 22 cm
ISBN: 978-3-906803-05-0
Sprache: Deutsch
Kaufpreis 52,-

Der cyberlab-Tipp: Unbedingte Kaufempfehlung! Diese gelebte Zeitgeschichte ist für jeden Wiener Pflicht und für jeden Nicht-Wiener die Kür ;-)