Stolzenthalerpark wird "Lisette-Model-Platz"

Auch wenn´s nur ein kleiner "Beserlpark" ist, ist es dennoch eine schöne Geste gegenüber der Wiener Fotografin Lisette Model.

lisette model self portrait photographer stolzenthalerpark
Lisette Model, Self-portrait.

Der kleine, bisher namenlose Park in der Pfeilgasse, Ecke Stolzenthalergasse, soll künftig zum „Lisette Model Platz“ werden. Dies beschloss die Josefstädter Bezirksvertretung 2015 einstimmig auf Antrag der Grünen, Ende März 2016 erteilte der Unterausschuss für Verkehrsflächenbenennungen des Wiener Gemeinderates endlich seine Zustimmung. „Die Platzbenennung nach Lisette Model ist ein schönes Zeichen der Sichtbarkeit von Frauen im öffentlichen Raum“, freut sich Doris Müller, Grüne Klubobfrau in der Josefstadt.

WER WAR LISETTE MODEL?
Die Fotografin Lisette Model (1901-1983) lebte in ihrer Jugend in der Josefsgasse 9, damals hieß sie noch Elise Amelie Stern. 1926 übersiedelt sie nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter nach Frankreich. 1933 beginn Lisette sich für Fotographie zu interessieren und schafft 1935 den Durchbruch mit einer Fotoserie über NobelurlauberInnen in Nizza. 1937 heiratet sie den russischen Maler Evsa Model. 1938 wandert sie in die USA aus. 1939 entstehen die berühmten Fotoserien „Schaufenster-Spiegelungen oder „Laufende Beine“. 1941 findet ihre erste Einzelausstellung in der New Yorker Galerie der Photo League statt. 1957 beendet sie ihre eigene Karriere und unterrichtet an der New Yorker School for Social Research Fotografie. 1983 stirbt Lisette mit 82 Jahren in New York.

Quelle: josefstadt.gruene.at

Lisette Model - Fotografin

SCHWARZÖSTERREICH

schwarzösterreicher volkskundemuseum wien
Die Sonderausstellung, die das Volkskundemuseum Wien von 27. April bis 21. August 2016 zeigt, beschäftigt sich mit der vergessenen Geschichte der ersten Generation Schwarzer ÖsterreicherInnen in der Zweiten Republik. Das sind jene Menschen, die in den Jahren 1946-1956 als Kinder von afroamerikanischen GIs und österreichischen Müttern geboren wurden. Die Ausstellung basiert auf einem mehrjährigen Forschungs- und Interviewprojekt. Die Kinder von damals erzählen ihre Geschichte über weite Strecken selbst. Sie stellen auch zahlreiche bisher noch nie gezeigte Objekte für die Schau zur Verfügung.
Eine Wiener Bezirkspolitikerin, ein Lastwagenfahrer aus Idaho, eine Friseurin aus Salzburg und eine Autorin aus Texas – sie alle sind Teil jener vergessenen Generation, die in den Jahren 1946 bis 1956 als Kinder von Österreicherinnen und afroamerikanischen GIs geboren wurden.

Weiterlesen...

Österreichisches Museum für Volkskunde
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

ViennaPhotoBookFestival wants YOU!

photobook_volontaere vienna photo book festival vienna photobook2016

Das ViennaPhotoBookFestival sucht Volontäre!

Du interessierst dich für Fotografie, bist offen, motiviert, kommunikativ und freundlich? Du sprichst Deutsch und Englisch und möchtest eine spannende Zeit mit interessanten Persönlichkeiten der Fotobuchszene verbringen? Alle weiteren Infos HIER! Anmeldeschluß ist der 23. Mai!


»horizonte« in Zingst: Heuer mit dem Gastland Österreich

Atelier Jungwirth | Opernring 12, 8010 Graz | informiert:

horizonte 2016 zingst natur fotografie kultur
zingst_2016
Österreich tritt beim Umweltfotofestival »horizonte« in Zingst in herausragender Weise in Erscheinung. Das landschaftlich zauberhaft gelegene deutsche Ostseeheilbad ist ein Zentrum der Fotografie. Der absolute Höhepunkt des Jahres ist das erfolgreiche Festival. Eine der Besonderheiten: Es gibt ein Gastland. 2016 ist es Österreich. Österreichische Fotografie in der »Pool Position«
Österreich wird mit künstlerisch-kreativen Bildleistungen in einer Sonderschau im Kunsthallenhotel »Vier Jahreszeiten« herausgestellt. Es wird ein für die aktuelle österreichische Fotografie repräsentativer Querschnitt gezeigt. Auf der Nominierungsliste stehen aktuell Irene Andessner, Reiner Riedler, Daniel Gebhard de Koekkoek, Gerhard Merzeder, Mathias Schickhofer. Paul Kranzler, Horst Stasny, Heinz Cibulka, Lois Hechenblaikner, Peter Mathis und mit einer Sonderschau Andreas Bitesnich.

Horizonte Zingst

Atelier Jungwirth

World Pinhole Day @FotoQuartierWien

pinhole_de messiermessier_
Liebe Fotografie-Interessierten,

für alle die es noch nicht wissen: am 24.04. ist der World Pinhole Day.
Das Haus der Fotografie präsentiert dazu eine Ausstellung mit Lochkamera-Fotografien zum Thema „Stadt | Land“. Meine Fotos sind teils in einer Zündholzschachtel entstanden und teils in einer 60 Kubikmeter großen Camera obscura.


Ausstellungseröffnung: 24.4.2016, 19 Uhr – Eintritt frei.

Dauer der Ausstellung bis 4.5.2016

FotoQuartier Wien im Schlösslkino | Margaretenstraße 127, 1050 Wien


EQUAL DREAMS - 40 Jahre OFID

let the children play lukas maximilian hueller

Der OPEC Fonds für Internationale Entwicklung (OFID) widmet sein 40-jähriges Jubiläum der aktuellen Flüchtlingssituation. Mittelpunkt der Kampagne stellt die visuelle Interpretation der UN-Konvention zu den Rechten von Kindern dar. Insbesondere konzentriert sich die Kampagne auf Artikel 31 der das Recht jeden Kindes zu spielen und sich an kulturellen, künstlerischen und anderen Freizeitaktivitäten zu beteiligen, anerkennt. Ausserdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, Kinder in künstlerische und kulturelle Aktivitäten zu involvieren, um das kulturelle Verständnis zu fördern. Equal Dreams wurde als "Erholungs- Bildungs- Bewusstseins- Plattform", mit dem Ziel, Vorurteile abzubauen sowie Toleranz und gegenseitiges Verständnis zu stärken, ins Leben gerufen.

Die österreichischen Künstler Lukas Maximilian Hüller und Hannes Seebacher riefen die Child of Play –Initiative ins Leben, welche die Förderung der universell gültigen Werte für Kinder und Jugendliche durch Kunst und Kultur zum Ziel hat. Mittels kreativer Workshops, sollen Gemeinschaften zur Integration von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft entstehen.

Eröffnung am 26.4. ab 17.30h
ofid_40_logo opec fund for international development
OPEC Fund / OFID | Parkring 8

Bitte um Anmeldung unter: protocol@ofid.org

REARRANGING LANDSCAPE

rearranging_landscape

REARRANGING LANDSCAPE

Vier Fotografen zeigen ihren ganz eigenen Zugang zur Landschaftsfotografie, von nie vollendeten Bauten in Kroatien zu Landschaftsaufnahmen durch die Glasfenster eines Zuges, diese Bilder nähern sich dem Thema Landschaft von einem manchmal
recht unüblichen Standpunkt.

Vernissage Fr 22.04. 19 Uhr im Atelier synkoop.at, Venediger Au 4, Eingang Ecke Arnezhoferstrasse, 1020 Wien

Fr 22.04. 14 - 21 Uhr
Sa 23.04. 14 - 21 Uhr
So 24.02. 12 - 18 Uhr

Ausgestellt werden Arbeiten von:
Dennis Iwaskiewicz
Sebastian Toth
Michele Pauty
Dominik Geiger


Die Ausstellung findet im Rahmen des Q202 Atelierrundganges 2016 statt. www.q202.at

PHOTO - GRAZ

graz_ausstellung_ photon galerie wien

Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs und Landeshauptstadt der Steiermark, hat sich ab den 1950er Jahren – mehr als damals die Bundeshauptstadt Wien – zu einem Ort der Produktion und Vermittlung progressiver Fotografie entwickelt, und mit dieser Tradition einen reichen Nährboden für zeitgenössische Fotografie geschaffen.

KünstlerInnen / Kollektive: Joerg Auzinger, can´t mar Corona, G.R.A.M. Claudia Klučarić, Branko Lenart, Klaus Pichler, Lea Titz, Andreas Vormayr, zweintopf.
Kuratoren: Gerhard Gross, Michaela Bosakova.

Photo – Graz

Ausstellungseröffnung: 21. April um 19 Uhr
photon_graz
Photon Gallery | Absberggasse 27/9/10 | 1100 Wien,
Ausstellungsdauer: 21. 4. – 4.6. 2016

Workshops mit Greg Gorman @ Atelier Jungwirth

greg gorman atelier jungwirth_2016 fotoworkshop graz

Feedback vonTeilnehmern...
‚… der WS in Südkatalonien war insgesamt ein wahrer Hit; intensiv, sehr anspruchsvoll und hat wirklich das Gefühl vermittelt einen beträchtlichen Schritt weiter gekommen zu sein. Es hat einfach alles gepasst. Darüber hinaus hat sich um Greg eine Gruppe von Teilnehmern und Betreuern gefunden, die eine echt familiäre Atmosphäre geboten hat, keine Wünsche offen ließ und auch in Zusammenhalt und an Herzlichkeit kaum zu übertreffen ist…‘
F. Feinkorn


Für Juni 2016 organisiert das Atelier Jungwirth aus Graz vier Workshops mit Greg Gorman an einzigartigen Orten: in Österreich (Südsteiermark), in Italien (Mailand), in der Provence und in Katalonien.
Nach dem großen Erfolg der Workshops in den Jahren 2012 und 2015 kehrt Gorman damit erneut nach Österreich zurück.
Inhaltlich beschäftigt sich Greg Gorman in den Workshops mit den Gebieten, die ihn weltweit bekannt gemacht haben: mit Porträt- und Aktfotografie. Die Teilnehmer lernen die Geheimnisse seiner Lichtführung kennen und können selbst unter Anleitung des Stars Models fotografieren.
Interessierte sollten sich rasch melden, um einen der limitierten Plätze in einem Workshop an einem Ort ihrer Wahl zu bekommen.

Die Daten
5.–9. Juni 2016, Südsteiermark, Österreich
12.–16. Juni 2016, Mailand, Italien
19.–23. Juni 2016, Provence, Frankreich
26.–30. Juni 2016, Katalonien, Spanien

Die Workshops werden in englischer Sprache gehalten. HIER gibt´s alle Infos dazu!


HUMANS and BEASTS in der fotoK [2] Galerie

humans and beasts fotok fotoausstellung wien
© Oliver Zöhrer: „Oryctolagus cuniculus“ (Ausschnitt) // Bild zur Ausstellung HUMANS and BEASTS


HUMANS and BEASTS

Im Zusammenleben von Mensch und Tier hat es über die Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen aus sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Gründen gegeben. Die von Oliver Zöhrer kuratierte Ausstellung zeigt künstlerische Positionen zu dieser Symbiose und visualisiert die Thematik in Bezug auf aktuelle öffentliche Kontroversen.

KünstlerInnen: Oliver Zöhrer, Ursula Stiglitz, Klaus Pichler, Harald Mairböck, Paul Albert Leitner, Boris Jawecki

Ort: fotoK [2] Galerie, Reindorfgasse 38, 1150 Wien

Eröffnung: Fr. 15. April 2016 19 Uhr

Ausstellung: 16. bis 30. April 2016
Do. und Fr. von 16 bis 19 Uhr
Sa. von 12 bis 16 Uhr

Finissage: Sa. 30. April 2016 12 Uhr: Abgesang auf die Fledermaus
Verkostung mit Requiem von Kazuo Fukushima
Musik: Gabi Eichberger

RUNWAYstudios® präsentiert sich!

runwaystudios_2016 opening event 1030 wien fotostudio

RUNWAYstudios® ist die neue Wiener City-Location für jedes professionelle Foto-Shooting und jede Filmproduktion.

Sie haben kreative Ideen? Wir haben das perfekte Studio – zentral im 3. Bezirk gelegen – hochwertiges Equipment inklusive.

Lernen Sie uns und unser RUNWAYstudios® kennen und lieben.
Erleben Sie mit uns und dem RUNWAYstudios®-Team einen inspirierenden Abend am Set. Lassen Sie Ihren Arbeitstag bei uns mit kulinarischen Köstlichkeiten von Thomas Strini und Chill-Out-Sounds von DJ Luis Figueroa entspannt ausklingen.
Unsere Visagistin stylt Sie gerne für Ihr perfektes Selfie. Mit unseren Requisiten können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen…

Führen Sie spannende Gespräche mit Gleichgesinnten. Und lassen Sie RUNWAYstudios® auf sich wirken.

Bitte um Anmeldung bis 22.4. hier!

Wann: Mittwoch, 27.4. von 17.00 bis 22.00 Uhr
Wo: RUNWAYstudios®, Hohlweggasse 30, 1030 Wien

Chloe Potter | SOLO

chloe_potter fotografie im ersten
imersten freut sich auf die Einzelausstellung der Künstlerin Chloe Potter!

Eröffnung 12. April, 19 Uhr

Galerie IM ERSTEN
Sonnenfelsgasse 3, 1010 Vienna, Austria

13.-21. April 2016

Öffnungszeiten
Di - Do 11-15 Uhr, Fr 15-19 Uhr, Sa 12-15 Uhr

facebook-Event

Brot, Wein und Bilder: Finissage mit Annet van der Voort

annet van der voort blumen stillleben galerie anzenberger

>> Der Freitagstipp vom cyberlab:

FINISSAGE UND ARTIST TALK mit ANNET VAN DER VOORT anlässlich der AUSSTELLUNG FLOWERS & TABLES: Still life stories

> Freitag, 15. April 2016, 18 Uhr

Anlässlich unserer aktuellen Ausstellung Flowers & Tables: Still life stories von Annet van der Voort und Pawel Zak, laden wir zu einem Artist Talk bei Brot und Wein mit Annet van der Voort.

facebook-Event

Die wunderschönen Arbeiten von Annet van der Voort wurden im cyberlab geprintet und gerahmt.

PIXEL.POWER 2016

pixelpower 2016 novomatic fotografie workshops

KONFERENZ & WORKSHOPS
Zwei Tage Information und Praxis! Vorträge namhafter Fotografen werden ergänzt durch exklusive Workshops.

6 TOP-FOTOGRAFEN UND DIGITAL ARTISTS
International erfolgreiche und anerkannte Fotografen und Digital Artists teilen ihr Know How mit den Teilnehmern.

KENNENLERNEN & FACHSIMPELN
Hier treffen sich Fotografen und alle, die Für Kameras, Objektive und Bildbearbeitung brennen. Erfahrungs- und Wissensaustausch ausdrücklich erwünscht!

EINE LOCATION IM HERZEN WIENS
Das Novomatic Forum wird zum Hot Spot der Fotografie. Alles zentral erreichbar - zu Fuß, öffentlich oder mit dem Auto.

Alle Infos gibt´s hier: http://www.pixel-power.at/ oder hier: https://www.facebook.com/pixelpower.at/

VIENNAPAINT wants YOU!

viennapaint sucht...
tel.nr. 01 599 44 0
email: vip@viennapaint.com


Anzenberger Masterclass - JETZT anmelden!

anzenberger_masterclass2016masterclass_anzenerger_2016

Seit 2013 bietet die AnzenbergerGallery jährlich ein Programm für maximal 16 Fotografen an, die ein Langzeitprojekt fotografieren wollen. Man trifft sich an 10 Wochenenden von September bis Juni. Da Ziel ist, am Ende ein Buch-und Ausstellungsprojekt fertig umgesetzt zu haben.
Im September 2016 beginnt nun zum dritten Mal in Folge eine neue Gruppe mit einem intensiven Vortrags-und Workshop-Programm. Wie schon bei den ersten beiden Jahrgängen, stehen den Fotografen 4 Master (Eugenia Maximova, Andrew Phelps, Klaus Pichler, Reiner Riedler) permanent für Unterricht, Unterstützung und Begleitung zur Verfügung. Zusätzlich werden international erfolgreiche Fotografen eingeladen, um Vorträge und Reviews zu bestimmten Themen abzuhalten. In der kommenden Masterclass werden dies unter anderem Roger Ballen, Agnieszka Rayss, Joakim Eskildsen, Christina de Middel , Simon Roberts, Rob Hornstra und Gerry Badger sein.

Alle Einheiten finden in der AnzenbergerGallery, Absberggasse 27, 1100 Wien, statt.
Die Auswahl der 16 Teilnehmer erfolgt nach Ablauf der Bewerbungsfrist Ende Juni2016 durch eine Jury, die die bestenTeilnehmer aufgrund ihrer eingereichten Bewerbungsunterlagen (Portfolio und Beschreibung einer Projektidee mit mindestens fünf Beispielfotos) auswählt.

Alle Informationen unter www.anzenbergermasterclass.com


Sportfotografen, aufgepaßt! See better, shoot better...

mike goulding_sportsphotographer see better shoot better
If you can carve 20 minutes out of your day, check out this fantastic lecture that was recently given by award-winning photojournalist Michael Goulding at Sports Shooter Academy 12. The talk centers around the mantra “See Better Shoot Better.”

Goulding shares the story of how he met and photographed renowned portrait photographer Annie Leibowitz a couple of decades ago. Weitere Infos und das Video!

Michael Goulding

Wasteland: Dennis Iwaskiewicz und Fritz Lichtenwagner

Wasteland Dennis Iwaskiewicz Fritz Lichtenwagner lumina wien
Die Wiener Fotografen Dennis Iwaskiewicz und Fritz Lichtenwagner laden zu ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung „Wasteland“ in die Galerie Lumina.

Es dominieren Flächen und Kontraste, welche den auf Reisen erkundeten Orten eine aufgeräumte, teilweise unwirklich wirkende Ruhe anhaften lässt. Abgebildet werden vor allem, aber nicht ausschließlich, Momente und Szenen, die in chaotischen Zeiten das Vorhandensein von Ordnung vor Augen führen.

Obwohl die beiden Künstler sich thematisch ähneln, sind Lichtenwagners Schwarz-Weiß-Fotografien gut von Iwaskiewicz' Farben zu unterscheiden – zu einem großen Ganzen verschmelzen die Werke durch eine Woge analoger Nostalgie.

www.iwaskiewicz.com
www.fritzlichtenwagner.com

Vernissage Dienstag 5. April 19:00 Uhr

LUMINA, Lindengasse 65, 1070 Wien
Ausstellung vom 05.05. - 15.05.2016

American Beauty II - Impressionen der USA

cimmic michael dürr stefan liewehr josef polleross silverfineart

AMERICAN∙BEAUTY∙II Fortsetzung folgt: Weil die Schau mit den amerikanischen SW-Impressionen so erfolgreich war, gibt’s jetzt eine Draufgabe. Zu sehen sind Arbeiten von Starfotograf Michael Dürr, Stefan Liewehrs cooles „Texas 1986“ u. a.

cimmic photography at Hotel Hilton, Wien 3, 5. April bis 10. Juni,
Info 01/352 00 08, www.cimmic.com

CIMMIC.com