„DICHTE ATMOSPHÄREN“ Katharina Struber

katharina struber_einladung dichte atmosphären
EINLADUNG

zur Eröffnung der Ausstellung

„DICHTE ATMOSPHÄREN“

von KATHARINA STRUBER / Fotografie / Installation

und zur

VERNISSAGE DES KUNSTFESTIVALS
PERSPEKTIVEN ATTERSEE 2017 in die ATTERSEEHALLE

Sa 22. Juli // 19.00 h

Begrüßung durch DI (FH) Walter Kastinger - Bürgermeister
zur Ausstellung spricht Daniela Hölzl - Kunsthistorikerin und Galeristin, Wien/Düsseldorf
Eröffnung durch Mag. Thomas Stelzer - Landeshauptmann OÖ
Kunstrede von Mag. Norbert Trawöger – schreibender, spielender und lehrender Musiker
Tanzperformance ABUTEK - Enyer Ruiz – Choreografie, Jerca Roznik & Simona Stangova – Tänzer,
David Longa – Musik

perspektiven-attersee.at
23. Juli – 2. September

Mo – Fr 17 – 20 h
Sa + So 10 – 12 h und 17 – 20 h

Führungen durch Katharina Struber //
So 23. Juli, Sa 29. Juli und Sa 2. September // 11.00 h

In ihrer Werkserie „Picture the Multitude” fängt Katharina Struber seit einigen Jahren belebte urbane
Räume ein. Ihre aktuelle Serie „COMMON PRACTICE” konzentriert sich auf kooperative kreative
Prozesse, wie etwa Theater- und Orchesterproben. Die Bilder machen Beziehungsgeflechte und den
produktiven Austausch sichtbar. Mit einer Videokamera tastet die Künstlerin Räume zeilenartig ab,
die dabei aufgenommenen Filmsequenzen verdichtet sie am Computer zu großen Fototableaus.
Durch die Verschränkung von fotografischen mit filmischen Techniken entsteht eine Ästhetik, die von
Menschen und ihren Bewegungen geprägt ist. Erstmals in Österreich, wird in der Atterseehalle auch ihre Fotoinstallation „Raumperversion” gezeigt. Eine 2001 während ihres China Stipendiums entstandene räumlich-fotografische eins zu eins Umsetzung ihres 50 m2 großen Ateliers an der Jia tong da sue in Cheng Du.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab