Gratulation: 10 Jahre Bestehen der LEICA Galerie Salzburg!

Ralph-Gibson-Leda-768x534

IKONEN DER FOTOGRAFIE VON 1960 – 2017: RALPH GIBSON
Wir freuen uns, das 10 jährige Bestehen der Leica Galerie Salzburg mit einer Größe der Fotografie-Geschichte zu beginnen.

Ralph Gibson, 1939 in Los Angeles geboren, hat u.a. mit Dorothea Lange und Robert Frank zusammen gearbeitet. Gezeigt werden bekannte Klassiker in schwarz-weiß, abstrakte Ausschnitte und beeindruckende Aktmotive. Auf den ersten Blick vielleicht unbedeutende Momente, die sich aber dann durch ein spannungsreiches Spiel aus Linien, hell und dunkel miteinander verdichten und ein harmonisches Ganzes ergeben. Zusätzlich zeigen wir seltene Farbaufnahmen und neueste Werke von 2017.

Leica Galerie Salzburg, Gaisbergstraße 12, 5020 Salzburg
19.01.2018 – 10.03.2018

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Shirin Neshats mystische Bilder in Graz

shirin galerie graz
Quelle: orf.at
In ihren Arbeiten zeichnet sie ein sensibles Bild der Frau im Islam. Die neue Galerie in Graz zeigt nun die Foto- und Video-Ausstellung „Frauen in Gesellschaft“ der Exil-Iranerin Shirin Neshat.
„Wir haben die Gelegenheit spontan ergriffen, die Ausstellung nach Graz zu bringen. Es gibt einerseits die glamouröse Person im Hintergrund, andererseits ihr relativ unbekanntes aktuelles Werk, beides soll hier zusammengeführt werden“, erläutert Günther Holler-Schuster, der die von Tübingen übernommene Schau in Graz betreut. Hier weiterlesen...

Noch zu sehen bis 22.4. im Universalmuseum Joanneum /
Neue Galerie Graz.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Über den Wert der Dinge: Peter Coeln und Tarek Leitner

hilde_und_gretl-download
Der Fotograf Peter Coeln und der Autor Tarek Leitner müssen verrückt gewesen sein. Der eine kauft ein altes Haus im niederösterreichischen Waldviertel, und der andere hilft ihm zu entscheiden, was nun aufzuheben sei und was nicht. Was die beiden finden, sind die Leben der beiden Cousinen Hilde und Gretl, die über viele Jahrzehnte hinweg in jenem Haus eheähnlich zusammengelebt haben.

Zwei Leben, deren Alltag, und nicht deren Außergewöhnlichkeiten sich vor uns ausbreiten: in abertausenden Dingen, in Briefen, Notizzetteln, Fotografien und Dokumenten. Die Autoren kommen zum Fazit: Der Alltag ist es, der uns fertigmacht. Insofern lohnt es, auf diesen fremden Alltag, der in mancher Hinsicht auch der unsrige sein könnte, genauer zu blicken.

Buchpräsentation am 24.01.2018, 19 Uhr

im WestLicht | Schauplatz für Fotografie, Westbahnstrasse 40,1070 Wien

Eintritt frei!

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Good News im PhotoDistrictVienna: WestLicht bleibt


westlicht_2018_bleibt

Quelle: orf.at
Die Zukunft der Fotogalerie WestLicht in Neubau dürfte gesichert sein. Derzeit wird mit Polaroid, Leica und dem Bund über ein Sponsoring verhandelt. Es gebe inzwischen „konkrete Hoffnung“, so der Betreiber.

"Wir haben nun einen zusätzlichen Sponsor mit Polaroid gefunden“, sagte WestLicht-Gründer Coeln am Mittwoch gegenüber wien.ORF.at. Auch der bisherige Hauptsponsor Leica bleibe weiterhin an Bord. „Die beiden Unternehmen werden ab dem 1. April als Sponsoren fungieren“, sagte Coeln. Die Galerie bleibe damit auch über den Monat März hinaus in Betrieb. Weiterlesen...

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Artist Talk | Romana Hagyo, Silke Maier-Gamauf & Michael Kos

künstlerhaus_1050
Artist Talk | Romana Hagyo, Silke Maier-Gamauf & Michael Kos

Donnerstag, 18. Januar 18:00 - 19:30

Künstlerhaus 1050, Stolberggasse 26, 1050 Wien

Maria Christine Holter (Kuratorin FUNKENFLUG) macht einen Gesprächsrundgang mit den KünstlerInnen Romana Hagmann, Silke Maier-Gamaufund Michael Kos durch die Ausstellung "Andere Geschichte(n)". Im Anschluss findet um 19:30 Uhr Funkenflug 10 | Körpergeschichte(n) statt.

Facebook-Link
Eintritt frei.

---------------------------------------------------
ANDERE GESCHICHTE(N)
15. September 2017 bis 3. Februar 2018

WAS FÜR GESCHICHTEN ERZÄHLT DIE KUNST?
Kunst soll das „Unbeobachtbare beobachtbar machen". Sie erzeugt eine „zweite Realität“, die es ermöglicht, Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Dadurch kann Kunst - Luhmann zufolge - niemals nur Beobachtung oder Repräsentation der Welt sein, sondern sie muss vielmehr zur Herstellung von Distanz und Reflexivität beitragen. Das gelingt ihr u.a. dadurch, dass sie eine andere Welt und Realität erschafft – also eine andere Geschichte erzählt.

KÜNSTLER_INNEN
Anke Armandi, Ruth Brauner, CEMS (Michael Endlicher und Cynthia Schwertsik), Michael Fischer, Harald Gfader, Michael Goldgruber, Maria Grün, Maria Hanl, Romana Hagmann (Hagyo) & Silke Maier-Gamauf, Lena Knilli, Brigitte Konyen, Salon Flux (Mira Loew, Belen Zahera, Jane Frances Dunlop, David Altweger; Franziska Zaida Schrammel), Johann Schoiswohl, Elisabeth Wedenig, Linda Zahra

KURATOR
Günther Oberhollenzer

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

cyberlab wünscht PROSIT 2018

cyberlab team 2018_willkommen

PROSIT 2018 wünscht das Team von cyberlab!
Ab jetzt heißt es wieder: Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr sind wir für Sie da.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Selbstpublizieren als politisches Statement

kunstbuch_cella
Selbstpublizieren als politisches Statement: Counter-Signals, eine neue Zeitschrift aus Chicago

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19.00 Uhr

Gäste im Salon: Jack Henrie Fisher und Alan Smart

Welches Programm verfolgt ein Magazin mit dem Titel Counter-Signals, wenn es gleichgesinnten Formen radikalen Publizierens – unvollständig und widersprüchlich – in allen historischen und technischen Mediationen nachgeht und reflexhaft eigene formale und editorische Mutationen, Verkürzungen und Abzweigungen in die Gegenwart heraufbeschwört?

Salon für Kunstbuch belvedere21
Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

ANALOG_DIGITAL: FOTOFILM

fotofilm_aufm2-1-585x780
Fotofilme sind Filme, die im Wesentlichen aus stillstehenden Fotografien bestehen, die unsere Sehgewohnheiten hinterfragen und uns das Kino denken lassen. Sie verlangen nach aktiven, reflektierenden ZuschauerInnen. Sobald das Bild im Film steht, lädt es uns zur Kontemplation ein.

Fotofilm ist eine Kooperation mit der Kunstuniversität Linz (Bildende Kunst/ Experimentelle Gestaltung) und dem Verzió Human Rights Documentary Festival (Budapest) und wird von Gusztáv Hámos, Katja Pratschke und Thomas Tode kuratiert. Im Rahmen ihrer langjährigen Arbeit am Thema entstand unter anderem auch das Buch Viva Fotofilm! bewegt/unbewegt (Marburg 2010).

KuratorInnen: Gusztáv Hámos, Katja Pratschke, Thomas Tode

Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien

Der 1. cyberlab-Tipp:
7.12.: 19:00 Uhr Programm 1: PRE-CINEMA: MAREY, MUYBRIDGE & TABLEAU VIVANT
21:00 Uhr Programm 2: AGGREGATZUSTÄNDE

Der 2. cyberlab-Tipp: S/W und C-41-Filmentwicklungen (und die Scans dazu) bei uns sind schnell und günstig. Kommen Sie mir Ihren Filmen vorbei...

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Welcome Home: Anita Witek und Alexandra Baumgartner

anita_wittek_collage2
ANITA WITEK
"reset (#8/nicht mehr)", 2016, Unikat, analoger C-Print, 100 x 120 cm, gerahmt

Den revolutionärsten Moment in der Entwicklung der Malerei nannte der Dadaist und Dichter Tristan Tzara die Erfindung der Collage und meinte damit den fundamentalen Bruch mit etablierten Formen künstlerischer Repräsentation. In den die Collage bestimmenden technischen Verfahren, im Kleben (frz. coller), Kratzen, Schneiden, Reißen, Falten, Montieren, Assemblieren, Dekomponieren usw. steckt ein radikales Potential. Speisten sich die Papiers collés der Kubisten aus Gebrauchtem, Verworfenem und dem vermeintlich Banalen, umschwärmen uns heute die vielfach reproduzierten, reformatierten und re-editierten Kopien eines beständig anwachsenden digitalen Debris. Der aktuelle Schwerpunkt der Fotogalerie Wien präsentiert in vier Ausstellungen ein breites Spektrum an Methoden und Verfahrensweisen der Collage in der zeitgenössischen Foto- und Videokunst. Sichtbar werden dabei die erzählerischen und autopoetischen Stärken dieser Kunstform ebenso wie ihre Innovationskraft als grundlegender, gerade im Einsatz neuer Technologien oder in räumlich-skulpturalen Erweiterungen zutage tretender Wesenszug. Stets lenken die Bilderdrifts auch anarchische, von Zufall und Spiel getriebene Energien.

FOTOGALERIE WIEN
Verein zur Förderung künstlerischer Fotografie und neuer Medien
Währinger Strasse 59/WUK, 1090 Wien-Austria
von 05.12.2017 bis 20.01.2018

Die Galerie ist vom 23. Dezember 2017 bis 8. Januar 2018 geschlossen.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Alexander Biedermann und Michael Leckel

Lost_Found michael leckel alexsander biedermann
Willkommen im KUNST.RAUM.SCHAFFEN und in der Art Gallery Vienna

Von 28.11.2017- 07.12.2017 ab 18.30 Uhr
zeigen Alexander Biedermann und Michael Leckel
ihre Werke.

diesmal keine klassische malerei. diesmal gibt´s: fotos, fotos, türen
und übermalte fotos. kommet zuhauf!

Art Hotel Vienna
Brandmayergasse 7-9 1050 Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


REFLEKTOR ist im Mirakel! NOISE Edition 1

reflektor_wien

MIRAKEL WIEN 24.11.2017 / 21:00

NOISE Edition 1 powered by REFLEKTOR

Reflektor would like to make some noise and celebrate photography together with you!

Mit freundlicher Unterstützung von: bands: HE WAS A SHE, GRETZKY
djs: SIRIUS AND DARKTUNES

>> Bitte Anmeldung über "Zusagen" via Facebook oder Email senden annoise@reflektor.org

Wir haben leider begrenzte Teilnehmerzahl! Danke für Euer Verständnis!

REFLEKTOR is:
Alistair Fuller - Klaus Pichler - Eugenia Maximova - Christoph Lingg - Ursula Röck - Michael Appelt - Horst Stein – Johannes Lehner - Georg Zinsler - Reiner Riedler - Werner Streitfelder - Clemens Kneringer - Sunla Mahn - Kurt Hörbst - to be continued


Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


LEICA Store bittet vor den Vorhang: Die neuen Produkte...

leica_store_2411 neue produkte

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

CELEBS - Photography Noir by Karim Rahoma

karim_rahoma_ausstellung celebreties
Karim Rahoma fotografiert Superpromis auf dem Red Carpet, auf Partys und Backstage Der Schauspieler und Fotograf Karim Rahoma bekommt große Weltstars und andere Promis vor die Linse. Paparazzo will er allerdings keiner sein. Ist er auch nicht. Das zeigt eine Auswahl seiner Promi-Foto
KARIM RAHOMA

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

mustangs. fotografien von manfred baumann

manfred baumann_mustangs nhm wien
Ab 22. November 2017 stellt der bekannte österreichische Fotograf Manfred Baumann zum ersten Mal in einem Museum aus: Seine Ausstellung „Mustangs“ wird bis 11. Februar 2018 im Saal 50 des Naturhistorischen Museums Wien zu sehen sein. Der Starfotograf betrat mit „Mustangs“ neues Territorium. Er reiste nach Nevada (USA), um sich erstmals der Tierfotografie zu widmen und die Geschichte der verwilderten Hauspferde zu erzählen.
nhm_wien_mustangs

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Bowie in Gugging: Photographs by Christine de Grancy

david bowie in gugging
BOWIE IN GUGGING I PHOTOGRAPHS BY CHRISTINE DE GRANCY

Am 8. September 1994 verbrachte David Bowie einen Tag in Gugging, einer psychatrischen Einrichtung, in der Patienten zunächst aus Therapiegründen zur Kunstausübung ermuntert wurden und die sich später zu einer der bedeutendsten Künstlerkolonien der Art Brut entwickelte. Der Besuch in Gugging gab Bowie einen entscheidenden Anstoß für sein Album „Outside“, auf dem sich alle Songs ausschliesslich mit Kunst und menschlicher Existenz außerhalb der Norm befassen. Die Fotografin Christine de Grancy begleitete David Bowie bei diesem Besuch und hielt seine Begegnung mit den Gugginger Künstlern auf stillen, privaten, intimen Fotos fest. In der Ausstellung „Bowie in Gugging“ werden die Bilder nun erstmals öffentlich gezeigt.

Eröffnung am Dienstag, 21. November 19:00 Uhr
in der Galerie Crone Wien I Getreidemarkt 14 I 1010 Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Wolfgang Bender: Kleine String-Theorie mit Karabinern

Bender_News_Bild
Wolfgang Bender: Kleine String-Theorie mit Karabinern

Es ist eine künstlerische Intervention in drei Kapiteln, mit der sich Wolfgang Bender 2017 im Künstlerhaus Bregenz präsentiert: Die plastische Wandarbeit „KARABINER“ im Hauptraum des Erdgeschosses, ein anlässlich der Ausstellung publiziertes Journal und eine großformatige Fotografie eines Herrenschuhs beim Eingang, die spielerisch Bezug nimmt auf den Bijouterie-Warenfabrikanten Güllich, der das Palais Thurn und Taxis 1848 als Wohnhaus errichten ließ. „KARABINER“ besteht aus Balsaholz-geschnitzten Rundstäben, die zu einem durchgehenden 80-Meter-Band zusammengesetzt sind. Dank kaum sichtbarer Stahlstifte schwebt die Installation wenige Zentimeter vor der Wand. In unregelmäßigen Abständen hängen Kletter-Karabinerhaken vom Seil, die in ihren Dimensionen den Vorlagen aus Metall gleichen ...
Text: Winfried Nußbaummüller

Einladung zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 24.11.2017 um 20:00 Uhr

Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis, Gallusstraße 10, 6900 Bregenz

Ausstellung vom 25.11.2017 bis 7.1.2018
Dienstag bis Samstag 14:00 -18:00 Uhr, Sonn- und Feiertag 11:00 - 17:00 Uhr

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Adventwandern im 7. Bezirk...

adventumgang          _1 adventumgang        neubau 2017
facebook-Event

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

90 Plus! Falten, die Geschichten erzählen

leopoldina_seyrer
Liebes Team von Cyberlab!
Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für die Begeisterung am Fotokunstprojekt „90Plus“ bedanken. Nachstehend übermittle ich Ihnen die beiden Links zur Ausstellung von ORF und Kleiner Zeitung.
Mit den allerherzlichsten Grüßen!
Michael Seyer
micahel seyrer fotograf
Visual Artist/ Fotokunst
Tel.: 0699-10141508
Klagenfurt - Wien - New York


http://www.kleinezeitung.at/kultur/kaernten/5317189/KuenstlerhausKlagenfurt_Fotoausstellung_Falten-die-Geschichten

http://tvthek.orf.at/profile/Kaernten-heute/70022/Kaernten-heute/13952909/Kaernten-heute-dabei/14172100

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Fotografie - Textil - Grafik - Animation

kunsthaus laa josef pollerrossjosef polleross kunsthaus laa fotografuie
FOTOGRAFIE – TEXTIL
GRAFIK – ANIMATION

Josef Polleross
Ingrid Gaier
Gammon

Eröffnung: Freitag, 17. November 2017, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer bis 14. Jänner 2018, geöffnet Sa und So von 14:00 - 16:00 Uhr.
Im Zeitraum von 19. Dezember bis 5. Jänner geschlossen.
International, kreativ, vielfältig, mutig, interdisziplinär, innovativ.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Die Kraft des Alters im Belvedere

Kraft des Alters_Einladung Kopie-3
Werte Kunstfreunde ! Es freut mich mitteilen zu können, dass Werke von mir sowie aus meiner Fotografie-Sammlung bei der Ausstellung " DIE KRAFT DES ALTERS " im Belvedere vertreten sind.
Mit freundlichen Grüßen
Fritz Simak








Anti-Aging ist in unserer Gesellschaft geläufiger als die Weisheit des Alters, so scheint es. Im Sinne des vorherrschenden Jugendlichkeitskults wird der Umgang mit Alter oft von der Kosmetikindustrie diktiert. Demgegenüber stehen zahlreiche historische und aktuelle Entwürfe von Künstler_innen, die eine andere Idee von Alter verfolgen. Sie sind nun erstmals in einer umfassenden musealen Schau im Belvedere zu sehen.

Die Kraft des Alters ist ab 17. November im Unteren Belvedere zu sehen.

Mit Werken von Gustinus Ambrosi, Tina Barney, Pina Bausch, Werner Berg, Renate Bertlmann, Herbert Boeckl, Eva Brunner-Szabo, Aleah Chapin, Heinz Cibulka, John Coplans, Lovis Corinth, Edgar Degas, Carola Dertnig, Ines Doujak, Sepp Dreissinger, Barbara Eichhorn, Titanilla Eisenhart, Michael Endlicher, James Ensor, Eric Fischl, Josef Floch, Greta Freist, Lucian Freud, Adolf Frohner, Friedl vom Gröller, George Grosz, Johannes Grützke, Ernst Haas, Barbara Klemm, Heidi Harsieber, Felix Albrecht Harta, Karl Hofer, Edgar Honetschläger, Alfred Hrdlicka, Bernadette Huber, Franz Hubmann, Regina Hügli, Ishiuchi Miyako, Konstantin Jatropulus, Birgit Jürgenssen, Alex Katz, Josef Kern, Anastasia Khoroshilova, Gustav Klimt, Herlinde Koelbl, Oskar Kokoschka, Anton Kolig, Broncia Koller-Pinell, Käthe Kollwitz, Nikolaus Korab, NINA Kovacheva, Brigitte Kowanz, Karoline Kubin, Maria Lassnig, Annie Leibovitz, Erich Lessing, Max Liebermann, Karin Mack, Karl Mediz, Elfriede Mejchar, Duane Michals, Paula Modersohn-Becker, Inge Morath, Marie Louise von Motesiczky, Ron Mueck, Shirin Neshat, Roman Opałka, Hans Op de Beeck, Max Oppenheimer, Martin Parr, Ewa Partum, Pablo Picasso, Margot Pilz, Arnulf Rainer, Paula Rego, Carl Anton Reichel, Elisabeth von Samsonow, Egon Schiele, Karl Schmidt-Rottluff, Claudia Schumann, Fritz Schwarz-Waldegg, Joan Semmel, Elfie Semotan, Fritz Simak, Kiki Smith, Annegret Soltau, Margherita Spiluttini, Elsa Spitzer, Daniel Spoerri, Evelin Stermitz, Karl Sterrer, Rudolf Sulke, Superflux, Fiona Tan, Juergen Teller, Joyce Tenneson, Henri de Toulouse-Lautrec, Rosemarie Trockel, Spencer Tunick, Christine Turnauer, Nurith Wagner-Strauß, Jeff Wall, Josef Wawra, Harry Weber, Max Weiler, Todd Weinstein, Wojciech Stanislaw Weiss, Nives Widauer, Martha Wilson und Herwig Zens

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab