FORMAT: Erfolgreich mit Nischenprodukt

format wirtschaftsmagazin cyberlab fotobuch druck

Wie sich kleine Firmen am heiß umkämpften Druckmarkt mit Nischenprodukten behaupten, zeigt FORMAT an Hand von Prinux und cyberlab auf. Internet und Digitalfotografie gehören zu den bahnbrechenden Erfindungen der letzten Jahrzehnte. Neue Geschäftsmodelle waren geboren, andere damit gestorben. Zwei Wiener Kleinfirmen machen vor, wie man mit einer konsequent umgesetzten Idee in einer Nische „disruptive“ Stürme überlebt und gut davon lebt. Die ganze Story.


Für Wald- und Wiesenfotografen

Im Test vom "Standard" erwies sich cyberlab als Eldorado für Fotografen mit Grün-Schwerpunkt: "Nirgends sonst grünte das Grün der Wiese so grasig." (Der Standard, 31.08.2007, S. 10)



E-Media testete 25 Web-Fotodienste

E-Medias Online-Fotolabor-Check berücksichtigt mit 25 Web-Fotodiensten eine beachtliche Zahl an Anbietern und setzt seinen Schwerpunkt dabei auf Preis und Zustellgeschwindigkeit. Das cyberlab punktet insbesondere durch fehlende Bearbeitungsgebühren und bei der Geschwindigkeit: "Schnell: Bei Abholung gibt es die Fotos bereits 2-3 Stunden nach Auftragserteilung." (e-media, Nr.17, 24.08.2007, 26ff)


cyberlab erneut Testsieger in der Fotoausarbeitung!

testsieger kurier_w
Dem "Kurier" blieb es vorbehalten, als erster das "cyberlab.express Online-Service" zu testen. Insgesamt wurden 10 Fotolabore unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: "Testsieger wurde das Wiener Online-Fotolabor von cyberlab, das sowohl punkto Bedienerfreundlichkeit als auch Bildqualität überzeugen konnte" (Kurier, 11.08.2007, S. 24f). Der Artikel zum Nachlesen (PDF 1,3MB).

Das cyberlab in Wien gefiel durch die unkomplizierte Abwicklung

"Das cyberlab ... in Wien gefiel durch die unkomplizierte Abwicklung. Per eMail wurden die Bilder abgeliefert, tags darauf waren die im Test am besten entwickelten Fotos abholbereit." (Kurier, 29.07.2006, S. 21) Der Artikel zum Nachlesen.